Hidden Gems

  • Geschrieben am
  • 0
Hidden Gems

Du liebst es, in fremde Wohnungen zu blicken, liest jede verfügbare Homestory und findest Einblicke in Kleiderschränke oder Badregale anderer Menschen eine äußerst aufregende Angelegenheit? Wir auch. Und weil Schmuck eine sehr persönliche Art ist, seinen Stil oder die Liebe zu einem anderen Menschen auszudrücken, starten wir hiermit eine neue Serie, in der wir in die Schmuckschatullen fremder Menschen blicken. Und ihnen die ein oder andere Frage stellen. Los geht’s mit der wunderbaren Marie von Style by Marie, die mit ihrem feinen Näschen für skandinavisch klare Linien ganz ein Girl after our heart ist. 
 




Wer bist du? Was machst du? Wo arbeitest du aktuell?

Ich bin Marie, 21 Jahre alt und hauptberuflich Modejournalistin. Naja, zumindest fast, denn gerade befinde ich mich im letzten Semester meines Modejournalismus/Medienkommunikations-Studiums. Mode und Schmuck ist ja bekanntlich untrennbar und so habe ich während des Studiums drei Jahre in einem Schmuckladen gearbeitet. Dort habe ich sehr viele schöne Erfahrungen gesammelt und meine Liebe zur Jewellery entdeckt. Mittlerweile konzentriere ich mich aber auf meinen eigentlichen Beruf. Ach ja, meinen Blog habe ich natürlich auch noch!

Was ist deine große Leidenschaft?

Viele würden jetzt bestimmt ihren Blog nennen. Natürlich ist das auch ein großer Teil meines Lebens, aber meine Leidenschaft ist die Mode und das Schreiben. Das kommt natürlich auch meinem Blog Style by Marie zugute.



Was ist deine Styleroutine? Wie würdest du deinen Style beschreiben?

Es ist bestimmt das unattraktivste Wort, was man an dieser Stelle nennen kann, aber ich würde meinen Style vor allem als bequem beschreiben. High Heels sind eine echte Rarität in meinem Schrank, stattdessen liebe ich Sneakers und Jeans. Komfort schließt Trends aber nicht aus. Ich achte darauf, immer mehr zeitlose Stücke als Trendteile zu kaufen. Insgesamt ist mein Stil skandinavisch, schlicht, aber immer mit einem interessanten Detail.



Was bedeutet dir Schmuck?

Schmuck ist für mich das, was ein Outfit einzigartig macht und meine wahre Persönlichkeit zeigt. So schlicht mein Stil auch ist, ich trage immer sehr viel Schmuck. Kleine Ohrstecker, zarte Ringe oder eine dezente Kette machen den Look doch erst interessant.

Was war dein erstes Schmuckstück?

Das erste, woran ich mich erinnere, ist ein Medaillon, was ich von meiner Patentante zur Kommunion geschenkt bekommen habe. Meine Initialen sind außen graviert und innen ist ein Foto von meiner Patentante und ihrem Ehemann.

Dein schönster Moment mit Schmuck?

An meinem 18. Geburtstag habe ich morgens von meiner Mutter einen selbstdesignten Ring geschenkt bekommen. Er ist aus Roségold, mit einem Brillianten und vielen eingravierten Sternen, denn die sind mein Lieblingssymbol. Auf der Innenseite ist mein Spitzname eingraviert, den nur meine Familie kennt.



Was sind Schmuck No-Gos?

Wir leben ja mittlerweile wirklich in einer Zeit, in der man tollen Modeschmuck schon für wenig Geld bekommen kann. Deswegen habe ich weniger ein No-Go, als einen Ratschlag. Als Teenager habe ich bei Billigmarken Unmengen an Schmuck gekauft und mich immer geärgert, wenn er nach zweimal tragen nicht mehr gut aussah. Jetzt investiere ich lieber mal 100 Euro und habe dafür an hochwertigem Modeschmuck jahrelang meine Freude.

Was muss dein Future Husband alles richtig machen, um den perfekten Verlobungsring auszuwählen?

Ich denke, wenn mein Future Husband mich richtig kennt, dann wird er bestimmt wissen, was ich mag und was nicht. Dicke Klunker sind nichts für mich, ich habe nicht gerade die längsten Finger, da muss es ein zierlicher Ring sein. Außerdem bin ich kein Fan von Kitsch. Also Future Husband, hör gut zu, Finger weg von Herzen und zu massiven Ringen. Gegen einen Klassiker von Tiffany & Co. hätte ich bestimmt nichts einzuwenden.

Danke, liebe Marie! Ihre liebsten Pieces von refine findet ihr hier.

Alle Bilder: Marie J. 
 

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder